„Sternsingen in Zeiten des Lockdowns: Heller denn je!“

Aktionen in St. Johannes der Täufer:

Altenfurt:
-
ab 03.01.2021 Tüten mit Kreide und Segensaufkleber in der Kirche zum Mitnehmen
 (Wer nicht in die Kirche kommen kann, melde sich bitte im Pfarrbüro, dann schreiben wir kontaktlos den Segen an die Tür).
- ab 03.01.2021 bis zum 02.02.2021 kann der Opferstock neben dem Seiteneingang auch für Sternsinger-Spenden genutzt werden
- Es sind Segenstüten für die Spenden bestellt, so bald diese da sind, werde diese ausgelegt.
- Aufstellen von Spendendosen im Einzelhandel (wenn die Orte bekannt sind, veröffentlichen wir sie hier).

Fischbach:
- Austeilen von Segensbriefen mit Segensstreifen und Kreise sowie einem Hinweis für die Überweisung von Spenden (zusätzlich Auslage in der Kirche zum selbst mitnehmen).
- Aufstellen von Spendendosen im Einzelhandel, bitte achten Sie auf die Plakate
- Plakat in der Kirche
- Rückmeldungen bitte über sternsinger.fischbach@web.de

Moorenbrunn
- Ab 05.01.2021 Segensaufkleber und Kreide in der Kirche zum mitnehmen
(Spenden bitte in einem Umschlag in den Briefkasten am Pfarrbüro)
- Es sind Spendentüten für die Sternsingeraktion bestellt, so bald diese da sind, werden diese mit Segensaufklebern in die Briefkästen in Moorenbrunn verteiltt

Spenden können mit dem Betreff „Sternsinger“ an die Konten der Pfarrei überwiesen werden
(bis 2. Februar 2021):

Altenfurt:

IBAN: DE48 7605 0101 0380 1323 73 Sparkasse Nürnberg

Fischbach:

Über unsere Spendenkonto:

IBAN: DE 24 7606 9440 0000 312312 Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG
oder an das zentrale Sternsinger Projekt: spenden.sternsinger.de/ly69f8yj

Moorenbrunn:

IBAN: DE16 7605 0101 0380 1304 Sparkasse Nürnberg